Fördermittel

Unterstützung vom Land, Bund und der EU

Kleine und mittlere Unternehmen können von der Europäischen Union, Bund, Land und Förderbanken unterstützt werden - in jeder Phase. Für nahezu alle betrieblichen Investition können Fördermittel beantragt werden.

Kredite, Zuschüsse, Sicherheiten

  • Kredit - die häufigste Form der UNterstützung - gibt es mit Laufzeiten von 10 bis zu 20 Jahren. Die Zinsen sind in der Regel für 10 Jahre festgeschrieben. In den Anfangsjahren besteht oft Tilgungsfreiheit.
  • Unter gewissen Voraussetzungen können staatliche Zuschüsse beantragt werden. Diese müssen nicht zurückgezahlt werden.
  • Fehlende Sicherheiten können durch Haftungs-Freistellungen oder Ausfallbürgschaften ersetzen werden. Hierfüt gibt es ein Angebot spezieller Bürgschaftsbanken.

Zusätzliches Eigenkapital

  • Alternativen für zusätzliches Kapital - ohne Sicherheiten stellen zu müssen - bieten Nachrang-Darlehen oder Mezzanine-Kapital.
  • Für expandierende Unternehmen oder bei Betriebsübernahmen kommt auch Beteiligungs-Kapital zur Anwendung. Öffentlich geförderte Beteiligungsgesellschaften haben eine entsprechende Möglichkeit über die stille Beteiligung.

Sprechen Sie mit Ihrem Berater bei geplanten Investitionen über öffentliche Fördermittel.

Er spricht mit Ihnen die Fördermöglichkeiten durch, erfasst den Antrag und leitet ihn an die jeweils zuständigen Institute weiter.