Aktuelles

Ihre Kundeneinlagen bei der VR-Bank Bonn sind geschützt

Sehr geehrte Kunden,

wir sind gemäß § 23a Absatz 1 des Kreditwesengesetzes verpflichtet, Sie regelmäßig mit einem "Informationsbogen für den Einleger" über die gesetzliche Einlagensicherung von grundsätzlich bis zu 100.000 Euro zu informieren.
Diesen Bogen halten wir an den Schaltern in all unseren Filialen für Sie bereit. Sie können ihn auch hier herunterladen:

Unsere Bank ist zusätzlich der BVR-Institutssicherung und der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme schützen sie über den Institutsschutz auch die Einlagen unserer Kunden. Darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen.

Nähere Informationen unter:

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre VR-Bank Bonn eG

Anpassung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum 21.03.2016

 

Die Ende März in Kraft tretenden neuen gesetzlichen Vorgaben zur Umsetzung der EU-Wohnimmobilienrichtlinie sowie das im Jahre 2016 wirksam werdende Gesetz zur Umsetzung der EU-Zahlungskontenrichtlinie führen zu einer Änderung der Nummern 13 und 19 unserer AGB.

Ihre Zustimmung zu den Änderungen gilt als erteilt, wenn Sie uns keine Ablehnung bis zum 21.3.2016 zukommen lassen.

Der Gesetzgeber räumt Ihnen ein Kündigungsrecht zum Zahlungsdiensterahmenvertrag ein.

Wir hoffen sehr, dass unsere Leistungen überzeugen und dieser Schritt für Sie nicht in Frage kommt.

 

Echtheitsprüfung von Münzgeldrollen

 

- Neue EU-Vorschriften -

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ab dem 1. Januar 2015 sind die Banken gemäß der EU-Verordnung Nr. 1210/2010 zur Echtheitsprüfung von EURO-Münzen verpflichtet.

Eingenommene Münzen müssen von uns vor Wiederausgabe auf Echtheit und Umlauffähigkeit geprüft werden.

Dies bedeutet:

  • Wir müssen jede eingelieferte Münzrolle entrollen, recyceln und konform neu rollieren, bevor wir diese erneut an unsere Kunden aushändigen dürfen.
  • Wir sind verpflichtet, unser Personal jährlich zu schulen und halbjährliche Gerätekontrollen durchzuführen.
  • Es entsteht ein unverhältnismäßig hoher Zeit-, Arbeits- und Logistikaufwand.


Diese EU-Vorschriften zwingen uns,
jede angenommene Münzgeldrolle ab Januar 2015 zu bepreisen
,
ansonsten können wir den Service der Hartgeldannahme nicht mehr in allen unseren Filialen aufrecht erhalten.

Außerdem können die Rollenwerte künftig ausschließlich auf Girokonten oder Loseblattsparkonten gutgeschrieben werden.
Eine Barauszahlung kann leider nicht mehr erfolgen.


Wir bitten um Ihr Verständnis

Neue VR-BankCard ohne GeldKarte-Funktion


Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

die neue VR-BankCard wird ab 1. Oktober 2014 ohne GeldKarte-Funktion ausgegeben.
Auch werden ab dem 1. Oktober 2014 Ersatzkarten (nach Kartenverlust, Diebstahl, Defekt oder wegen Namensänderung) standardmäßig ohne GeldKarte-Funktion ausgeliefert.
Alle anderen Funktionen der VR-BankCard stehen Ihnen selbstverständlich auch weiterhin zur Verfügung!

Bereits an Sie ausgegebene VR-BankCards mit GeldKarte-Funktion können noch bis zum Ende der jeweiligen Kartenlaufzeit (längstens bis 12/2017) zum Bezahlen und Laden der GeldKarte genutzt werden. Das Laufzeitende Ihrer Karte ("gültig bis") ist auf dieser aufgedruckt.

Bitte denken Sie daran, auf der Geldkarte vorhandenes Guthaben bis zum Ende der Kartenlaufzeit aufzubrauchen oder am Geldautomaten zu entladen.

Mehr Sicherheit durch unsere Auslandssperre!


Sie gehen selten oder gar nicht ins Ausland?

Dann schützen Sie sich für den Fall eines Kartendiebstahls oder eines illegalen Zugriffs auf die Daten Ihrer VR-BankCard! Wir bieten Ihnen dauerhaften Schutz mit der Auslandssperre!

Der Hintergrund:

Wird Ihre Karte entwendet oder werden Ihre Kartendaten illegal kopiert, finden die Abbuchungen der Kriminellen  in der Regel im Ausland statt. Ein Diebstahl von Kartendaten passiert oft bei der Nutzung von Kartenlesegeräten durch illegal aufgesetzte Zusatzsysteme.

Wie Sie vorgehen können:

Einfach beim nächsten Besuch am Geldautomaten auf die Auswahl "Auslandssperre" gehen und diese aktivieren!


Bei Fragen sprechen Sie uns jederzeit gerne an!