30.000 Euro für den Familienkreis e.V.

Bonn, 9. September 2014

Die Stiftung der VR-Bank Bonn hat dem Familienkreis e.V. erneut eine Spende in Höhe von 30.000,- Euro zukommen lassen.

von links: Karin Braun-Deutsch, Elke Peckert, Anja Henkel (Geschäftsführerin Familienkreis e.V.), JörgJörgensen, Andreas Zehnpfennig (Vorsitzender Familienkreis e.V.), Dr. Monique Rüdell (Stiftungsratsvorsitzende) Martin Ließem (Stiftungsvorstand)

„Nachdem der Familienkreis e.V. bereits in den Jahren 2008 und 2011 Stiftungsgelder von uns erhalten hat, haben wir uns in diesem Jahr entschlossen, eine weitere Spendenzusage in Höhe von insgesamt 30.000,00 Euro für die nächsten 3 Jahre zu bewilligen“, sagt Dr. Monique Rüdell, Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung der VR-Bank Bonn. Die Arbeit von Familienkreis e.V. mit seinen zahlreichen ehrenamtlichen Helfern habe Stiftungsrat und Stiftungsvorstand nachhaltig beeindruckt.

„Seit 2012 hat unser Familienkreis seinen Schwerpunkt auf die Umsetzung der Bundesinitiative „Frühe Hilfen – Das Netzwerk für Vater, Mutter, Kind“ gesetzt und sowohl im Bereich der systemübergreifenden gesamtstädtischen Vernetzung als auch der niederschwelligen Angebote für Familien - wie  ehrenamtliche Elternhilfe und Einsatz der Familienhebamme - weitere Akzente gesetzt. Derzeit arbeiten wir mit 27 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern“, erläutert Anja Henkel, Geschäftsführerin von Familienkreis e.V. die Hauptaufgaben des Bonner Vereins.

Neben dem direkten Zugang erreichen die Anfragen der Eltern den Familienkreis e.V. über die Multiplikatoren oder die Koordinierungsstelle „Frühe Hilfen Bonn“. Die Aufgabengebiete der Elternhelfer/innen umfassen Kinderbetreuung, Begleitung zu Ämtern und anderen Terminen oder einfach nur zuhören, so Henkel weiter. Gemeinsam mit den Familien wird entschieden, welche Angebote die Familien möglichst passgenau entlasten können. Im Jahr 2013 wurden 42 Familien mit insgesamt 112 Kindern begleitet.

Wir freuen, dass wir nach unseren Unterstützungen in den Jahren 2008 und 2011 diese wichtige Arbeit erneut fördern können“, sagt Stiftungsvorstand  Martin Ließem.

 „Unsere Stiftung hat in den letzten Jahren zahlreiche Projekte - vorwiegend im Kinder-und Jugendbereich - im unmittelbaren Geschäftsgebiet der VR-Bank Bonn gefördert“,  beschreibt Ließem das Aufgabengebiet der Stiftung. Insgesamt seien bislang rund 500.000,- Euro vergeben worden.

Erika Lägel