Spende für den Stadionumbau in Godesberg

Bonn - Bad Godesberg, 8. Juli 2021

Stiftung der VR-Bank Bonn fördert den Godesberger Fußballverein

von links: Martin Ließem (Stiftungsvorstand), Heinz Waldbröl (1. Vorsitzender GFV), Freddy Breer (Vereinsmitglied), Marc Waldbröl (Geschäftsführer GFV), Dr. Ralph Unger (Stellvertr. Stiftungsratsvorsitzender) und Stephan Ebeling (Vereinsmitglied)

Nach langer Planung wurde in diesem Jahr endlich mit dem Umbau des Alten Godesberger Stadions an der Friesdorfer Straße begonnen. Nun sind die Arbeiten nahezu abgeschlossen. Das Stadion hat einen Kunstrasenplatz, eine Flutlichtanlage sowie ein Kleinspielfeld für die Jugendarbeit erhalten. Außerdem wurden der Materialraum, die Umkleiden sowie die Sanitäranlagen erneuert.
Insgesamt musste der Verein rund 30.000 Euro an Eigenmitteln dafür aufwenden.

„Das war alles nur mit viel Eigenleistung und der Hilfe von Sponsoren möglich“, berichtet Heinz Walbröl, 1. Vorsitzender des Vereins. „Deshalb sind wir der Stiftung der VR-Bank Bonn für ihre großzügige Spende sehr dankbar. Sie hat uns einen großen Schritt weitergebracht“, ergänzt sein Sohn Marc Walbröl, Geschäftsführer des GFV.

„An den immensen Kosten wollten wir uns gerne beteiligen und wir freuen uns sehr, dem Godesberger Fußballverein eine Spende in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung stellen zu können“, sagt Martin Ließem, Vorstand der Stiftung der VR-Bank Bonn, der gemeinsam mit Dr. Ralph Unger, stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender die Spende übergab.

Das Geld der Stiftung der VR-Bank Bonn wird für den Bau eines neuen Materialraumes verwendet.
In Kürze wird der neue Platz eröffnet und dann kann auch auf dem Sportplatz des Godesberger Fußballvereins sicherer und guter Fußball auf einem Kunstrasenplatz gespielt werden.

Die nahezu 200 Kinder und Jugendlichen in den Jugendmannschaften warten schon gespannt darauf, das neue Kleinspielfeld einweihen und nutzen zu können. „Der Nachwuchs und die Sportunterstützung – auch von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in unseren Integrationsgruppen - liegen uns sehr am Herzen“, erläutert Marc Walbröl.

 „Unsere Stiftung hatte in der Vergangenheit schon diverse Vereine im Geschäftsgebiet der
VR-Bank Bonn bei ähnlichen Vorhaben unterstützt. Seit 2007 fördern wir zahlreiche Projekte  vorwiegend im Kinder- und Jugendbereich“, erklärt Stiftungsvorstand Maritn Ließem

Erika Lägel