Spende für das Projekt "One World Café"

Bonn - Bad Godesberg, 22. September 2016

20.000 € für das Godesberger Projekt "One World Café"

von links: Stefanie Lenger (Leitung Evangelische Jugendhilfe Godesheim), Franz-Josef Thelen (Stiftungsratsmitglied), Susanne Heyd (Projektmanagerin Jugendhilfe Godesheim), Heiko Born (Kaufmännischer Direktor Hermann-Josef-Haus) und Martin Ließem (Vorstand der Stiftung der VR-Bank Bonn)

Bad Godesberg ist durch ein vielfältiges Miteinander unterschiedlicher Lebenswelten und Millieus geprägt. Insbesondere in den letzten Jahren sind zunehmend Spannungen zwischen diesen unterschiedlichen Welten entstanden.

Mit dem „One World Projekt“ soll den Jugendlichen ein Ort geboten werden, an dem ALLE willkommen sind. Der Begriff „One World“ ist als eine bewußte Reaktion auf die „Zwei Welten“ in Bad Godesberg zu verstehen. Nach mehrjähriger Planung mit der Stadt Bonn startete das Projekt 2014 mit einer mobilen Vorlaufphase. Das „One World Mobil“ nahm seine Arbeit auf und stand den Jugendlichen mit einem breiten Beratungsangebot an markanten Stellen in Bad Godesberg zur Verfügung.

In diesem Jahr konnte das lange geplante „One World Café“ eröffnet werden. Beide Angebote stehen nun zur Verfügung. Ziel ist es, die bunte Vielfalt von Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft, verschiedener Religionen und mit sehr unterschiedlichen und individuellen Interessen zusammen zu bringen.

Das Kooperationsprojekt der beiden Träger – CJG Hermann-Josef-Haus und die Evangelische Jugendhilfe Godesheim – wird von den jungen Menschen sehr gut angenommen.

Die Stiftung der VR-Bank Bonn begleitet und unterstützt diese Projekte seit ihren Anfängen. „Wir haben diese wichtige Arbeit für das Miteinander der Jugendlichen in Bad Godesberg nun bereits wiederholt gefördert und konnten bisher insgesamt 60.000,- Euro zur Verfügung stellen“, sagt Stiftungsvorstand Martin Ließem. „Damit hat die Stiftung der VR-Bank Bonn einen wesentlichen Beitrag zur Realisierung unserer Projekte und unserer Arbeit geleistet“, freuen sich Heiko Born, Kaufmännischer Leiter des Hermann-Josef-Haus sowie Stefanie Lenger von der Leitung der Evangelische Jugendhilfe Godesheim.

„Kinder- und Jugendprojekte stehen im Hauptfokus unserer Stiftungsarbeit“, sagt Martin Ließem, Stiftungsvorstand und Vorstand der VR-Bank Bonn, der gemeinsam mit Stiftungsratsmitglied Franz-Josef Thelen die Spende offiziell überreicht.

Erika Lägel