Rot-Weiß Lessenich erhält 5.000 Euro

Bonn - Lessenich, 21. April 2015

Spende für den Bau des neuen Kunstrasenplatzes

von links: Rainer Jenniches (Vorstand der Stiftung der VR-Bank Bonn), Andreas Schmich (2. Vorsitzender RW Lessenich), Dr. Ralph Unger (Stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender), Dr. Marco Jost (1. Vorsitzender RW Lessenich), Guido Bertram (Firmenkundenbetreuer VR-Bank Bonn)

„Wir freuen uns sehr, dem FC Lessenich eine Spende in Höhe von 5.000 Euro für den Bau des neuen Kunstrasenplatzes zur Verfügung stellen zu können“, sagt Dr. Ralph Unger, stellvertretender Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung der VR-Bank Bonn.

Die Stiftung hatte in der Vergangenheit schon diverse Vereine in ihrem Geschäftsgebiet bei solchen Vorhaben unterstützt.

„Da wir den Kunstrasenplatz in Eigenregie mit Hilfe eines Kredites sowie Spenden, Sponsoren und Mitgliederbeiträgen errichten, sind solch großzügige Spenden wie diese der
Stiftung der VR-Bank Bonn eine immense Hilfe“, sagt Dr. Marco Jost, 1. Vorsitzender des Vereins.

Die Arbeiten zur Erstellung des Kunstrasens in Bonn-Lessenich sind nahezu fertig gestellt.
„Die restlichen Arbeiten werden zeitnah durchgeführt, so dass wir unseren Eröffnungstermin
am 20. Juni auf jeden Fall halten können“, sagt der 2. Vorsitzende, Andreas Schmich.

Projektstart war bereits 2012. Nach einigen Verzögerungen konnte im Jahre 2014 mit dem Bau begonnen werden. Während dieser Zeit hat der Verein viele Aktionen gestartet, um das notwendige Geld für die Verlegung des Kunstrasens auf dem Lessenicher Sportplatz zusammenzutragen.

„Wir freuen uns, dass wir mit dazu beitragen können, dass nun auch in Lessenich die Voraussetzungen bestehen, auf einem Kunstrasen sicheren und guten Fußball zu spielen“, erklärt Stiftungsvorstand Rainer Jenniches.

„Unsere Stiftung fördert seit 2007 zahlreiche Projekte – vorwiegend im Kinder- und Jugendbereich“,
so Jenniches weiter.


Erika Lägel