Spende für den Verein "Ausbildung statt Abschiebung"

Bonn - Bad Godesberg, 26. März 2015

20.000 € für die nächsten vier Jahre

von links: Dr. Monique Rüdell (Stiftungsratsvorsitzende), Carmen Martinez-Valdés (Geschäftsstellenleiterin AsA), Bastina Zillig (Leiter Lernzentrum AsA), Karin Ahrens (Vereinsvorsitzende), Martin Ließem (Stiftungsvorstand)

„Hilfe für junge Flüchtlinge und Migranten“ bietet der Verein „Ausbildung statt Abschiebung“.
„Unser Ziel ist es, dass alle minderjährigen und jugendlichen Flüchtlinge mindestens bis zum Abschluss ihrer Ausbildung in Deutschland bleiben können“, sagt Carmen Martinez-Valdés, Geschäftsführerin des Vereins.

Die Arbeit richtet sich insbesondere an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. „Die Arbeit des Vereins ist aktueller und wichtiger denn je“, meint Dr. Monique Rüdell, Stiftungsratsvorsitzende der Stiftung der VR-Bank Bonn. Deshalb habe sich die Stiftung entschlossen, dem Verein erneut eine Spende in Höhe von 20.000,- Euro für die nächsten vier Jahre zukommen lassen.  

„Gegründet 2001, kann unser Verein zahlreiche Erfolge aufweisen“, erklärt Vereinsvorstand Karin Ahrens bei der Spendenübergabe. Die Aufgabenstellung ist es, junge Flüchtlinge im Alter von 14 bis 27 Jahren mit einem unsicheren Aufenthalt schulisch und beruflich zu fördern. Der Hauptfokus liegt auf unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Die positive Bilanz der beruflichen Laufbahn von etwa 400 Jugendlichen spricht für sich.

Des weiteren wurde die Vereinsarbeit durch verschiedene Institutionen und Organisationen prämiiert und anerkannt. Die jungen Flüchtlinge erhalten eine Starthilfe in Form von aufenthaltsrechtlicher Beratung, schulischer und beruflicher Orientierung sowie Freizeitangeboten.

Es gefällt uns besonders, dass der Verein nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe arbeitet, denn das entspricht auch dem Prinzip unserer genossenschaftlichen Bank, sagt Stiftungsvorstand Martin Ließem. „Unsere Stiftung hat in den letzten Jahren zahlreiche Projekte - vorwiegend im Kinder- und Jugendbereich - im unmittelbaren Geschäftsgebiet der VR-Bank Bonn gefördert“, beschreibt Ließem das Aufgabengebiet der Stiftung. Insgesamt seien bislang mehr als 500.000,- Euro vergeben worden.

Erika Lägel