FührerscheinSparen

So geht die Rechnung auf.

Endlich den Schlüssel in das Zündschloss stecken, den Motor anlassen, losfahren.

Doch bis man den Führerschein in der Tasche hat, müssen noch einige Hürden genommen werden: Denn erst mal stehen Fahrschule und eine Prüfung an.

Damit die Fahrstunden und die Prüfungsgebühren später nicht einmal zu einem finanziellen Problem werden, gibt es das Führerscheinsparen der VR-Bank Bonn eG.

Was kostet die Freiheit?

Mal angenommen, man benötigt 1.500 € um in 6 Jahren den Führerschein zu bezahlen. Bei dem aktuellen Zinssatz¹ von 0,25% müsste man jeden Monat nur etwa 20,- EUR sparen!
Und wer dann noch Omas Zeugnisgeld oder andere Geldgeschenke einzahlt, dem bleibt sogar noch das Startkapital für den ersten fahrbaren Untersatz.

  • Sonderzins von 0,25% auf max. 2.500 € bis zu Ihrem 18. Lebensjahr
  • Monatlich einen überschaubaren Betrag sparen
  • Spätestens zum 18. Geburtstag verfügbar
  • Zusätzliche Einzahlungen sind jederzeit möglich

 

Wenn das gesparte Kapital dann am Tag X ausgezahlt wird,
bietet die R+V Versicherung noch ein besonderes Bonbon:

Die supergünstige Kfz-Versicherung
Neben der Möglichkeit der Zweitwagenregelung² gibt es über die R+V Kundenkind-Regel die Möglichkeit der Sondereinstufung von 85%. Hierbei erfährt sich "das Kind" selbst seine Prozente.

Die elektronische Versicherungsbestätigung (früher Doppelkarte).
Damit geht die Anmeldung des Autos beim Straßenverkehrsamt ruck-zuck über die Bühne.

Die R+V Servicemappe.
Nützliches, Hilfreiches und Wissenswertes - handlich und kompakt.

¹Stand: Juli 2019. Die Bedingungen sind nach AGB veränderbar!
²Maßgeblich sind die zur Zeit gültigen AGB der Kfz-Versicherung